Das Internet der Dummheit und des Hasses – Teil II: Diskussionskultur und Meinungsbashing

Die jüngsten Entwicklungen bei der Flüchtlingsproblematik haben uns die Rolle der sozialen Netzwerke als Meinungsbildungsplattform wieder einmal klar vor Augen geführt: Auf Facebook findet kein Meinungsaustausch oder ein Dialog statt, sondern Meinungsbashing, soll heißen, stark gegensätzliche Meinungen treffen aufeinander und werden nicht duch Argumente, sondern durch Rhetorik und Wortwahl bestimmt. Der Ton wird dadurch ab einem gewissen Punkt fast immer aggressiv, beleidigend und verletzend.

Weiterlesen „Das Internet der Dummheit und des Hasses – Teil II: Diskussionskultur und Meinungsbashing“

Handys im Unterricht? … ja, natürlich!

Viele Schulordnungen verbieten den Gebrauch von „digitalen Speicher- und Kommunikationsmedien“ im Unterricht. „Das Handy muss im Unterricht zu jeder Zeit komplett ausgeschaltet sein.“ So ließt sich die Schulordnung an meiner Schule. Etwas später folgt der Absatz „[…] außer der Lehrer erlaubt ausdrücklich die Nutzung für den Unterricht.“ Und das sollte man durchaus machen.Hier ein paar Beispiele, bei denen das Handy im Unterricht gute Dienste leistet:

Weiterlesen „Handys im Unterricht? … ja, natürlich!“