Entweder Leberkässemmel oder Handy – Handyverbot in der Schule

Eigentlich ist die Handynutzung in allen Schulen durch die Schulordnung klar geregelt. Hier steht sinngemäß, dass das Handy während der Schulzeit komplett auszuschalten ist und später noch, dass der Lehrer das Handy für pädagogische Zwecke im Unterricht nutzen lassen kann. Die Realität sieht – wie so oft bei den Neuen Medien – wieder einmal anders aus: Entweder hat der Schüler eine Leberkäsesemmel in seiner Hand oder schaut in sein eingeschaltetes Handy.

Weiterlesen „Entweder Leberkässemmel oder Handy – Handyverbot in der Schule“

Handys im Unterricht? … ja, natürlich!

Viele Schulordnungen verbieten den Gebrauch von „digitalen Speicher- und Kommunikationsmedien“ im Unterricht. „Das Handy muss im Unterricht zu jeder Zeit komplett ausgeschaltet sein.“ So ließt sich die Schulordnung an meiner Schule. Etwas später folgt der Absatz „[…] außer der Lehrer erlaubt ausdrücklich die Nutzung für den Unterricht.“ Und das sollte man durchaus machen.Hier ein paar Beispiele, bei denen das Handy im Unterricht gute Dienste leistet:

Weiterlesen „Handys im Unterricht? … ja, natürlich!“