USK-18 Computerspiele unterm Weihnachtsbaum

Was wünschen sich die Jungs im Teenageralter zu Weihnachten? Handys, Spielekonsolen und Computerspiele. Dabei fallen die Computerspiele preislich noch am günstigesten aus. Für die aktuellen Verkaufsschlager zahlt man je nach Plattform, Konsole oder PC, je nach Verkaufschartsplatzierung und Edition zwischen 20 und 70 Euro. Also das perfekte Weihnachtsgeschenk. Wenn man nur Ahnung davon hätte, was das eigentlich für ein Spiel ist, was sich der Sprössling da wünscht.

Weiterlesen „USK-18 Computerspiele unterm Weihnachtsbaum“

Spielend Vokabeln lernen – mit Retrogames

Vielleicht ist einer der Gründe, weshalb ich Englischlehrer geworden bin, die Tatsache, dass ich als Jugendlicher öfter englische Computerspiele gespielt habe, die sehr textlastig waren. Meist waren dies sogenannte „point and click“ adventure games. Die bekanntesten sind wohl „Monkey Island“ oder „Day of the Tentacle“. Um erfolgreich zu sein, musste man viel knobeln und natürlich die Rätsel erst einmal verstehen. Oft saß ich mit meinem Wörterbuch vor dem Bildschirm und schlug Wörter nach, wie z.B. das berühmte „red herring“ aus Monkey Island, das auch heute noch in meinem aktiven Wortschatz ist. Zu diesem Zeitpunkt merkte ich gar nicht, dass ich Vokabel gelernt habe. Dafür machte es einfach zu viel Spaß. Weiterlesen „Spielend Vokabeln lernen – mit Retrogames“