Wer bricht eher sein Studium ab? Abiturienten oder Nicht-Abiturienten?

Auf der Suche nach dem Alleinstellungsmerkmal des Gymnasiums könnte die Abrecherquote im Studium eine aussagekräftige Hilfe sein. Es wäre ein befriedigender Gedanke für jeden Gymnasiallehrer, dass deutlich mehr Studenten mit fachgebundenem Abitur ihr Studium abbrechen. Leider kommt man nicht so einfach an die Daten, wer mit welcher Vorqualifiaktion was studiert und wie oft er abbricht. Eine sehr grobe Orientierung bietet die Veröffentlichung „Die Entwicklung der
Studienabbruchquoten an den deutschen Hochschulen“ aus dem Jahr 2014.

Weiterlesen „Wer bricht eher sein Studium ab? Abiturienten oder Nicht-Abiturienten?“

Gymnasium vs. Realschule: 0:1?

Bayern verfügt als eines der wenigen Bundesländer in der Sekundarstufe I über ein dreigliedriges Schulsystem mit Mittelschule (früher Hauptschule), Realschule und Gymnasium. Politische Organisationen und Verbände, wie z.B. die SPD oder die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) sprechen sich zum Teil gegen diese Aufteilung aus, andere, insbesondere die Landesregierung, verteidigen das System. Tatsächlich konnte der Freistaat in den letzten Jahren immer wieder Erfolge vorweisen: Im bundesstaatlichen Vergleich konnte Bayern immer gut, sehr gut oder als Bester bei Ländervergleichen abschneiden. Somit ist doch alles Bestens im Schulsystem, oder?

Weiterlesen „Gymnasium vs. Realschule: 0:1?“